cogniskill Train 09

Beim Training den Kopf freibekommen? Nicht bei uns.

In Anlehnung an sportwissenschaftliche und neurowissenschaftliche Erkenntnisse passen wir das Training an deine Sportart und deine individuellen Ziele an. Der Fokus des Trainings besteht darin, insbesondere die bewegungssteuernden Systeme des Gehirns, Wahrnehmung und Orientierung, Reaktionsverhalten sowie Aufmerksamkeit und Sensomotorik zu schulen.

Fakt ist, dass sportliche Leistungen anhand von Ergebnissen und Zahlen beurteilt werden, die für den Wettkampf unabdingbar sind. Somit liegt im Spitzensport der Wert vorwiegend auf maximalen Output, welcher sich anhand der motorischen Komponenten äußert. Anstatt den Fokus ausschließlich auf maximalen Output zu legen, steht bei unserer Art des Trainings ebenfalls die Vertiefung des Inputs für Sportlerinnen und Sportler im Vordergrund.

cogniskill Halle 05

Warum wir dein Gehirn trainieren.

Der sensorische Input erfolgt mittels eingehender Signale aus den Sinnesorganen. Dieser wesentliche Bestandteil der Arbeitsweise unseres Gehirns kann ebenso wie die darauffolgende Verarbeitung und Interpretation im Gehirn trainiert werden. Der Sinn dahinter? Das Ganze sorgt wiederum für maximalen physischen Output.

In diesen Bereichen
trainieren wir mit dir.

Kognition

Die Verbindung der motorischen Komponenten mit einer Vielzahl an wechselnden kognitven Reizen steht bei jedem unserer Trainings im Vordergrund.

Koordination

Komplexe und bewusst überfordernde koordinative Aufgabenstellungen sowie Training des visuellen, vestibulären und propriorezeptiven Systems führen zu raschen Anpassungen.

Athletik

Die Eigenschaften Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit bilden das Grundgerüst für sportliche Leistungen und unser Training.

Technik

Das Festigen von Grundtechniken und damit verbundene sportartspezifische Verbesserungen sind wesentlicher Bestandteil unseres Trainings.

Bereit für neue Impulse?

Melde dich jederzeit bei uns.